Connect – Medientechnik virtuell sehen, erleben und verstehen

“Connect” ist ein virtueller Lernraum, in dem man sich realitätsnah mit moderner Medientechnik im Veranstaltungsbereich vertraut machen und sein Wissen erweitern kann. Den Rahmen dafür bildet ein Messestand, auf dem typische Audio- und Video-Medientechnik verbaut ist, die von den VR-Anwender:innen erkundet und genutzt werden kann. Beispielsweise können Funkmikrofone, Rednerpult-Mikrofon und Zuspieler an diverse Stellen übertragen und Videobilder von verschiedenen Laptops und Kameras auf LED-Wände, Displays oder einen Internetstream verteilt werden. Diesen Aufbau kann man sich als VR-Anwender:in in aller Ruhe ansehen und sich am Rednerpult, im Backstage-Bereich, am FoH usw. auf die Suche nach allen benötigten Kabeln, Geräten, Adaptern und Wandlern machen. Zur besseren Orientierung und für Diskussionen befindet sich ein übersichtlicher Verkabelungsplan an der Wand. Der Raum kann allein oder auch gemeinsam erkundet werden. Um das erlernte Wissen zu festigen, gibt es verschiedenen Spiele und Aufgaben, die innerhalb einer bestimmten Zeit zu lösen sind: z.B. das Markieren von verschiedenen Geräten, Kabeln, Signalwegen oder auch eine fehlerhafte Soundcheck-Situation, bei der sicht- und hörbar nicht alles funktioniert. Auf spielerische Art und Weise kann so das Erlernte auf die Probe gestellt werden.

Studierende: Sebastian Finsterer, Marius Mirschberger, Gilbert Adamek

Der Prototyp ist im Wintersemester 2020/21 am Studiengang Theater- und Veranstaltungstechnik der Beuth Hochschule für Technik Berlin in Kooperation mit der digital.DTHG unter Leitung von Pablo Dornhege und Franziska Ritter entstanden.

 

Weitere Prototypen:

 

Klangraum – Mikrofonierung virtuell erleben

Der “Klangraum” ist ein virtueller Lernraum für den Bereich der Tongestaltung. Ziel ist es, unterschiedliche Mikrofonierungen von Instrumenten anhören und vergleichen zu können.

weiterlesen

Hazard Detector – Fehler finden im virtuellen Raum

Der virtuelle Lernraum „Hazard Detector“ hat das Ziel, theoretisch erlerntes Wissen in einem realistischen Arbeitsumfeld praxisnah zu erproben.

weiterlesen

Probebühnenaufbau

Der virtuelle Lernraum „Probebühnenaufbau“ hat das Ziel, die Aufbauzeiten von Probebühnen zu verringern, indem de Planung und Organisation von Aufbauabläufen mithilfe von VR-Brillen in den virtuellen Raum verlagert wird.

weiterlesen

 

 

 

 

Zurück zum Projekt „Virtuelle Lehr- und Lernräume“