BLOG


Wo es sich um Fragen der Menschheit handelt, sind wir nicht in der glücklichen Lage, sagen zu können, dass der Mehrzahl das Bessere gefalle: Der Standpunkt der großen Masse lässt gerade den Schluss auf das Schlimmste zu. Wir müssen also fragen, was zu tun das Beste, nicht was das Gebräuchlichste ist, und was uns den Besitz ununterbrochen dauernden Glückes sichert, nicht was dem großen Haufen genehm ist. (Seneca)

  • Successfully started!
    Finally it's time: Thanks to the support of the Federal Government Commissioner for Culture and the Media (BKM), our research project has started: With the title "Im/material Spaces – Augemted and Virtual Reality for Theatre", we will dedicate the next two years under the direction of Franziska Ritter and Pablo Dornhege entirely to the questions … Read more